Auf meiner Suche nach dem alten West-Berlin habe ich diesmal mit Uta Slotosch gesprochen. Als wir in ihrem Garten gesprochen haben, war es noch warm und sonnig ÔÇô die ersten Tage des Herbstes 2018. Sie hat ein sehr vielseitiges Leben gelebt, ist aber noch lange nicht am Ziel angekommen. In ihrem Leben hat die beruflich unstete Frau viel probiert. Sie war Mitarbeiterin in der US Botschaft, war selbstst├Ąndig und jetzt arbeitet sie im Namen der Kirche. Dabei hat sie die Wendejahre aus der Westperspektive erlebt, aber auch die Hochzeit des kalten Krieges in Berlin. Angst gab es eher keine, nur wurde man offenbar immer wieder an die Enge erinnert.

 

Galerie

Dieser Podcast ist ein Programm des Erzbistums Berlin in Zusammenarbeit mit Wilhelm Ahrendt.
Die Musik ist von Birocratic und seinem Album Leftovers 2,
und das Intro ist von Alexander Donat.Die Bilder sind von Walter Wetzler.